google+

Top Suchanfragen des Jahres 2015

By | Online Marketing | No Comments

Nicht nur im TV gibt es den Jahresrückblick, auch geben die großen Suchmaschinen Infos über die am häufigsten gesuchten Begriffe Preis. Bing hat seine Daten schon veröffentlicht und in einer netten Grafik zusammengefasst. Kaum jemanden wundert es auch das Helene Fischer die meist gesuchte Prominent ist, dicht gefolgt von Taylor Swift und Daniela Katzenberger. Auch der Hype der Buchverfilmung „Fifty Shades of Grey“ verwundert wahrscheinlich niemanden. In acht Kategorien hat BING die Sportler, Promis, Kinofilme und Todesfälle des Jahres national und international aufgeführt. Am spannendsten sind aber die News-Suchanfragen. Der Germanwings Absturz bewegte die meisten Bing User gefolgt vom Bahnstreik und der Griechenlandkriese.

 

Google geht mit den Suchanfragen ähnlich vor wie Bing und verteilt dieTop-Suchanfragen in Kategorien. Dir 10 meist gesuchten Wörter bei Google in Deutschland waren:

 

  1. Sonnenfinsternis
  2. Pegida
  3. Flugzeugabsturz
  4. Dschungelcamp
  5. Paris
  6. iPhone 6s
  7. Griechenland
  8. Charlie Hebdo
  9. Helmut Schmidt
  10. Windows 10

 

Die meist gesuchte Person ist auch bei Google Helene Fischer, gefolgt von Michael Schumacher und Daniela Katzenberger. Die häufigste gestellten Fragen bei Google waren:

 

  1. Was koche ich heute?
  2. Wie ist meine IP?
  3. Warum ist der Himmel blau?

 

Außerdem bewegte die Google Nutzer der neue Minions, Star Wars und Fifty Shades of Grey Film und die Spiele Fallout4, FIFA16 und The Witcher 3.

Google+ wird zu About me

By | Social | No Comments

Mit Google+ wollte der Internetriese eine starke Konkurrenz zum immer weiter wachsenden Internetriesen Facebook werden. Das Konzept ging aber von Anfang an nicht auf. Drum herum kamen Gmail oder YouTube Nutzer jedoch nicht und erst vor kurzem wurde die verpflichtenden Google+ Nutzung gecancelt. Weder die User, noch die Konzerne konnten einen Mehrwert daraus ziehen. Das ist auch an Google nicht vorbei gegangen, weswegen es hier zu einer Umstrukturierung kommen wird.

Aktuell ist noch nicht viel über das neue Tool About me bekannt doch die Gerüchteküche brodelt. About me soll der neue Dreh- und Angelpunkt des Google Accounts werden. Alle Änderungen die hier vorgenommen werden, ändern sich auf allen anderen Services. Außerdem kann hier geregelt werden welche Informationen auf YouTube, Maps und Co. öffentlich gezeigt werden. Bisher ist About me nur ein neuer Name, die Änderungen werden wohl nach und nach kommen. Der Roll Out hat schon begonnen. Wenn alle Profile umgzogen sind kann Google+ dann abgeschaltet werden.

Welche Formate oder Werbeformen über About me zu schalten sind, oder komplett auf Werbung verzichtet wird, wird sich in naher Zukunft dann zeigen.