Ein bewährtes Mittel, um sich von der Vielzahl an Händlern bei Rakuten abzuheben, ist die Nutzung von individuellen Templates.

Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren mit Rakuten bzw. Tradoria zusammen und können so auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

So wurden im Jahr 2012 auch zwei der numehr „alten“ aktuellen Standardtemplates, welche jeder Rakuten-Händler nutzen kann, durch uns erstellt.

Jetzt auf die neue Storefornt-Engine wechseln

Im Mai 2013 stellte Rakuten auf der „Rakuten Expo“ in Bamberg die neue Storefront- bzw. Template-Engine vor. Diese stellt die Rakuten-Shops auf eine neue technologische Basis.

Wir gehören zu den wenigen Agenturen, welche bereits seit Februar 2013 mit den neuen Funktionen arbeiten können. Wir wurden von Rakuten persönlich geschult und mit den Neuerungen vertraut gemacht. Davon können Sie profitieren: Sprechen Sie uns an und werden Sie einer der ersten Rakuten-Händler, der die neue Shopsoftware nutzen kann!

Neues Standard-Template: Umgesetzt durch die web’n’sale GmbH

Zudem hat uns die Rakuten Deutschland GmbH beauftragt, eines der beiden neuen Standard-Templates für die neue Storefront, welche allen Raktuen-Händlern kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, umzusetzen. Unser Template wird es Ihnen mithilfe der mehr als 150 Konfigurationsmöglichkeiten ermöglichen, viele Anpassungen am Design und Layout mit wenigen Klicks eigenhändig vorzunehmen. Sie dürfen gespannt sein!

Tutorial-Video zur neuen Storefront der Rakuten Akademie

Vorstellung am am 11. Mai 2013 in Bamberg auf der Rakuten EXPO

Auf der diesjährigen Rakuten Expo in Bamberg waren wir als Aussteller vertreten und haben die neuen Möglichkeiten und Angebote mit der neuen Storefront vergestellt:

rakuten agentur e-commerce

Bilderquelle: Rakuten Deutschland GmbH

Was ist „Tradoria“?

Tradoria ist der ursprüngliche Name für das Shopsystem und den Marktplatz. Anfang 2012 wurde das Unternehmen vom japanischen eCommerce-Unternehmen Rakuten übernommen und eine entsprechende Namensänderung vollzogen.